Schule ist mehr als Unterricht

Die Bilinguale Montessori-Schule stellt für unsere Schülerinnen und Schüler über viele Jahre hinweg einen Lebensmittelpunkt dar. Diese Verantwortung nehmen wir ernst und wollen ihr mit breitgefächerten Nachmittagsangeboten, in denen wir unseren Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Angebot zur sinnvollen Freizeitgestaltung machen, gerecht werden. Selbstverständlich setzen wir auch hier wichtige Elemente der  Montessori-Pädagogik, wie altersgemischte Angebotsgruppen, individuelle Förderung, sowie die Grundhaltung zum Kind, konsequent um.

Von Montag bis Donnerstag bieten wir im Zeitraum von 15:30 bis 17:00 Uhr eine Nachmittagsbetreuung in Form von Kursen an. Die Kurse werden für jedes Schulhalbjahr neu ausgeschrieben und können pro Halbjahr variieren. Das Zustandekommen eines Kurses hängt von einer Mindestteilnehmerzahl ab.  Für diese verlässliche und intensive Betreuung ist eine verpflichtende Anmeldung erforderlich. Die Kurse sind kostenpflichtig, die Kosten variieren je nach Thema. Alle notwendigen Informationen und die Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat.

Garten - Natur - Umwelt:

Dieses Nachmittagsangebot ist für neugierige Kinder, die gerne ihre Natur und Umwelt bis ins kleinste Detail erforschen wollen. Wir werden viel draußen sein, in unserem Schulgarten, aber auch zum nahegelegenen Wasserspielplatz oder in die Weinberge gehen. Neben Gartenarbeit wollen wir auch werken und basteln, z.B. eine Vogelscheuche, eine Mosaikschlange, Nistkästen oder ein Insektenhotel bauen. Wünsche der Kinder werden natürlich gerne berücksichtigt. Den Lebensraum der Gartenlebewesen (z.B. Regenwürmer, Schnecken, Ameisen, Bienen) wollen wir genau beobachten. Für zahlreiche naturwissenschaftlichen Experimente und lustige Spiele (möglichst in der Natur mit Naturmaterialien, vielleicht sogar selbst gefundene) haben wir bestimmt auch Zeit.

Capoeira:

Capoeira ist ein afro-brasilianischer Kampftanz und vereint kämpferische, tänzerische und akrobatische Elemente. Im Training wird neben dem Capoeira–Spiel auch die Musik der Capoeira gelehrt. Dieser umfassende Unterricht regt Kinder und Jugendliche an und macht ihnen vor allem viel Spaß und Freude. Dank ihrer Vielfalt würdigt die Capoeira die individuellen Fähigkeiten jedes Spielers und hat somit einen stark integrativen Charakter. Capoeira fordert und fördert Kinder und Jugendliche in spielerischer Weise und ermutigt sie, aktiv ihre Umwelt zu erkunden und sich auszuprobieren – all dies in einer sicheren und positiven Umgebung unter professioneller Anleitung. Neben positiven Auswirkungen auf Ausdauer, Kraft, Koordination und Körpergefühl, macht Capoeira Kinder und Jugendliche stark und selbstbewusst und schult deren Sozialkompetenzen.

Trainierende melden sich im Capoeiraverein an, die monatlichen Kosten belaufen sich auf 20,00 €. Die Kinder haben somit die Möglichkeit, auch die anderen Junior-Trainingsangebote des Vereins zu nutzen.

Tanz:

Dieses Nachmittagsangebot ist für Kinder konzipiert, die Spaß an Musik und Bewegung haben. Wir lernen grundlegende Bewegungen und coole Moves kennen und erarbeiten daraus kleine Choreografien zu aktueller, moderner Musik. Dabei dürfen die Kinder gerne aktiv in Form von Bewegungsoder Musikideen mitwirken. Neben Rhythmik und Motorik schulen wir hierbei automatisch unsere Körperwahrnehmung und unser räumliches Denken.

Schach für Kinder:

Auch in diesem Schuljahr können Kinder und Jugendliche im Nachmittagsangebot der BMS Schach spielen. Unter der Anleitung des Schülers Nils Uwe Winkler können die Kinder miteinander spielen und Neues lernen. Dafür stehen ihnen Schachbretter, Figuren und Lernmaterial zur Verfügung. In Absprache mit den SchülerInnen und Eltern besteht die Möglichkeit, Turniere zu besuchen oder selbst zu veranstalten. Erfahrungsgemäß spielen die Kinder dort mit großer Motivation und Spaß mit.

Die Leitung der AG übernimmt Nils Uwe Winkler, ein Schüler der 10. Klasse. Herr Giehl steht Nils zur Klärung von auftretenden Fragen im Hintergrund zur Seite.