Entdeckerfreude fördern, Potentiale entfalten

Unsere Primarstufe wird derzeit von rund 100 Schülern besucht. Der Unterricht  findet in jahrgangsgemischten Klassen  (1-4) statt und ist großzügig mit Montessori-Materialien ausgestattet, die jedem Schüler frei zur Verfügung stehen.

In jeder Lerngruppe sind alle Jahrgänge vertreten, die von einem Lehrerteam im Team-Teaching geführt werden. Während der gesamten Grundschulzeit wird Ihr Kind von erfahrenen und engagierten Montessori-Pädagogen, überwiegend in Doppelbesetzung, individuell durch seinen ganz persönlichen Lernprozess begleitet.

Für uns ist ein Klassenraum mehr als nur ein Unterrichtsort

Wir haben den Anspruch, dass er eine Lernlandschaft für Ihr Kind bietet, indem durch die besondere didaktische vorbereitete Umgebung Anreize geschaffen werden, die einen Aufforderungscharakter haben und Lernreize schaffen, die es jedem Kind ermöglichen, selbständig zu arbeiten.

Die freie Arbeit ist der Kern des Unterrichts an der Bilingualen Montessori-Schule und somit zentraler Unterrichtsbestandteil am Vormittag. Dies bedeutet, dass Ihr Kind selbst bestimmt, an welchem Thema es wo und mit wem arbeitet. Das Kind bestimmt also selbst über sein Tempo und den Rhythmus seines Tuns. Die Freiheit des Einzelnen endet jedoch da, wo sie die Freiheit anderer einschränkt.

Es gibt einen klar strukturierten Rahmen, in dem sich das Kind frei bewegen kann. Dieser richtet sich nach der Fähigkeit des Kindes, Verantwortung für sich und seine Umwelt übernehmen zu können.

Schulbeginn ist spätestens um 8:00 Uhr. Viele Schüler nutzen jedoch den fließenden Beginn ab 7:30 Uhr. Unterrichtsende ist montags - freitags um 15:00 Uhr. In dieser Zeit findet regulärer Unterricht statt. Bei uns gibt es keinen "getakteten" Unterricht. Kein Gong unterbricht die Schüler. Dies ermöglicht ein ungestörtes und konzentriertes  Arbeiten, bedeutet mehr Ruhe und bietet die Möglichkeit zu individueller Pausengestaltung. 

In der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 12:30 Uhr ist große Pause, kombiniert mit dem Mittagessen. Auch hier hat Ihr Kind die freie Wahl zu entscheiden, ob es erst in die Pause geht und dann zu Mittag isst oder ob es direkt in die Mensa geht und sich danach noch auf dem Pausengelände austobt und erholt.

Um 12:30 Uhr beginnt für alle Grundschulklassen die halbstündige Lesezeit, um dann bis um 15:00 Uhr noch einmal vertiefend an Projekten, Aufgaben und Materialien zu arbeiten. Im Anschluss bieten wir montags bis donnerstags bis 17:00 Uhr attraktive Nachmittagsangebote an.